Druckversion
###MAINMENU###
blind

Klinikum Region Hannover Oststadt - Integration Heidehaus

Die Modernisierung von Teilbereichen der Häuser A, B und C erfolgte im wesentlichen in 2 Bauabschnitten bei ununterbrochen laufendem Krankenhausbetrieb. Das trifft insbesondere auf die Modernisierung der Operationsstation und der Intensivstation zu. Durch den parallel zur Neuerrichtung der haustechnischen Installation weiterlaufenden Betrieb der Bestandsanlagen wurden erhöhte Anforderungen an die Planung und Koordination gestellt. Umfang der Modernisierung: OP-Abteilung mit 4 OP-Sälen, davon 1 Brandverletzten-OP und 1 septischer OP, Intensivstation, Bronchoskopie, Untersuchungs- und Behandlungsräume sowie eine Infektionsstation. Technikumfang: Beratung, Planung und Objektüberwachung für Heizung, Klima/Lüftung/Kälte, Sanitär-, Medizin- und Labortechnik, MSR-Technik mit Gebäudeleittechnik.