Druckversion
###MAINMENU###
blind

Krankenhaus Oroghene, Nigeria

Bei dem geplanten Gebäude handelt es sich um ein Krankenhaus der Vollversorgung. Im Erdgeschoss befinden sich Ambulanz mit Untersuchungs- und Röntgenräumen, Operationsbereich mit Intensivpflege, Verwaltung und eine Apotheke. Im 1. Obergeschoss werden die Funktionsstellen für Onkologie,  Orthopädie, Neurologie und Inneres, sowie diverse Untersuchungsräume vorgesehen. Das 2. Obergeschoss ist für die Bereiche Entbindung, Gynäkologie, Urologie, Kardiologie und Kinderintensiv geplant. Im 3. Obergeschoss befinden sich Appartements, Verwaltung und eine Cafeteria. Das Untergeschoss ist für die Bereiche Küche, Wäscherei, Sterilisation, CT-/MRT, Büros, Technik und Lagerräume. Im Nebengebäude befinden sich  Pathologie, Technikflächen und Garagen.

Generalplanung: Architekturbüro van Döllen, Oldenburg. Animation: SK Computergrafik, Oldenburg.