Druckversion
###MAINMENU###
blind

Künstlerhaus Hannover

Sanierung des um die Jahrhundertwende entstandenen Künstlerhauses für die Landeshauptstadt Hannover. Erneuerung/Restaurierung des Erdgeschosses, mit behindertengerechter Ausbildung der Infrastruktur (Aufzüge, Treppenhäuser...). Sanierungen im Bereich des Kommunalen Kinos (Koki), Umbau und Erweiterung der Gastronomie im KG und EG, Neugestaltung des Joachimsaales und des Rambergsaales. Einrichtung von Räumlichkeiten für den Kunstverein und die Stiftung Niedersachsen mit z. T. erhöhtem Standard. Technikumfang: Beratung, Planung und Objektüberwachung der gesamten technischen Ausrüstung.